So, 20.11.2011
KlezMORE

20:00 h
     
  Sandra Kreisler Duo (D/USA) / Klezmer Reloaded Extended (PL/UA/A)

  Sandra Kreisler Duo
Sanrda Kreisler: vocals
Tilo Augsten: piano

Klezmer Reloaded Extended
Alexander Shevchenko: accordion
Maciej Golebiowski: clarinet, duduk
Christoph Petschina: bass
Peter Rosmanith: percussion


  Sandra Kreisler Duo
Kreislerismen
Sandra Kreisler, Tochter der Schauspielerin Topsy Küppers und des Musikers und Komponisten Georg Kreisler hat sich längst als Künstlerin einen eigenen Namen gemacht – sie selbst bezeichnet sich als „Diseuse“. Ein Focus ihrer Arbeit der letzten Jahre lag auf dem Projekt „Wortfront“ mit seinem geglückten Versuch neue literarische Chansons an der Kreuzung von Klassik und Pop zu schöpfen. Heute allerdings gibt Sandra Kreisler mit ihrem Partner am Klavier, Tilo Augsten „Kreislerismen“, Lieder mit Anspruch und Substanz, getragen von ihrer Stimme, die so klingen kann, wie sie klingt, weil die Frau, der sie gehört gelebt hat und lebt. Zum Programm gehören Stücke ihres Vaters Georg, wobei sie – die beiden haben keinen Kontakt – ganz Künstlerin „die Güte des Liedes“ über das Private stellt. Die „Kreislerismen“ verstehen dabei vorzüglich zu unterhalten, schreckt vor Humor und Leichterem nie zurück, ohne in Comedy-Untiefen abzugleiten. Augsten zaubert zwischen Klassik, Tango und Jazz auf den Tasten, Kreisler singt dazu das ganze Leben. Bewegend.

Klezmer Reloaded Extended
In den drei Jahren seit das Duo Klezmer Reloaded, Alexander Shevchenko und Maciej Golebiowski beim KlezMORE Festival 2008 seine Premiere feierte, ist diese außergewöhnliche musikalische Wahlverwandschaft der beiden überzeugten europäischen Wiener zu einer fixen Größe (nicht nur) der Wiener Musikwelt geworden. Zuletzt sorgten ihre Mahler-Bearbeitungen (Mahler Reloaded mit der Sängerin Agnes Palmisano) für Begeisterung.
Zur zweiten Abschlussgala des heurigen KlezMORE Festivals bitten Klezmer Reloaded zusätzlich Bassisten Christoph Petschina und den umtriebigen Überzeugungsrhythmiker Peter Rosmanith auf die Bühne. Solcherart „extended“ vermischen sie ihre tiefgehende, launige Aneignung des Klezmer maximal spielwitzig mit gehörigen Prisen Jazz-Freigeist, würzen mit Salsa und einem Schlenker Tango und lassen als traumwandlerisch eingespieltes Musiker-Kollektiv instrumental virtuos Klezmer als das glänzen und wirken, was er von jeher war und immer sein wird: eine wunderbare Musik, die unweigerlich alle Menschen anrührt, die bereit sind sich auf sie einzulassen. (Rainer Krispel)

Eintritt: 20.- € VVK, 22.- € AK, 10.- € für MC-Besitzer
Eine Veranstaltung von KlezMORE-Vienna
http://www.klezmore-vienna.at



 
<< [zurück zur übersicht] >>