Fr 14. November 2008
20:30

Studio Dan (A)

Daniel Riegler: conductor
Gunde Jäch-Micko: violin
Martina Engel: viola
Maiken Beer: cello
Bernd Satzinger: bass
Astrid Bauer: oboe
Maria Gstättner: bassoon
Clemens Salesny: clarinets
Wolfgang Schiftner: saxophone
Mario Rom: trumpet
Philip Yaeger: trombone
Peter Rom: guitar
Clemens Wenger: piano, keyboards
Margit Schoberleitner: marimba, percussion
Leo Riegler: electronics, turntables
Manuel Mayr: bass
Wolfgang Kendl: drums

Notsingleauskopplungspräsentation. Weltpremiere!
Seit März ist Studio Dan als Stage Band im Porgy & Bess zu Gast. Im Sommer sollte die erste CD aufgenommen werden. Wie unsere Konzerte, war auch die Aufnahme von langer Hand geplant und durch das Programm „Sommerstudios“ des Radiokulturhauses, eine Förderung durch die Bereitstellung eines professionellen Aufnahmestudios, unterstützt. Was tatsächlich durch den Österreichischen Rundfunk bereitgestellt wurde, war ein Studio, das nur für die Aufnahme eines einzigen Titels funktionierte und dann den Geist aufgab. Die Produktion wurde seitens des ORF abgebrochen und die Musiker nach Hause geschickt. Eine Entschädigung wurde nie in Erwägung gezogen. Studio Dan hat ja schließlich auch keine Beamten zu bezahlen...
Dass die Aufnahmezeit ausgerechnet für das traurigste Lied unseres Repertoires, unsere Zugabe „Nu Song #2“, gereicht hat, passt für diesen Anlass wie die Faust aufs Auge und gibt uns die Chance diesen Rückschlag so richtig zu zelebrieren. Auf dass wir dann zuletzt lachen! Somit präsentieren wir Ihnen heute eine Weltpremiere: Die erste Singleauskopplung eines Albums, das erst aufgenommen werden soll. Mit dem Kauf dieser CD unterstützen Sie die Produktion „Creatures“, die im April 2009 tatsächlich vollendet sein sollte.
Ach ja, und heute? Heute spielen wir genau ein Lied. Kommen Sie also nicht zu spät... (Daniel Riegler)