Do 28. März 2019
20:30

Igor Butman Quintet (RUS)

Igor Butman: tenor, soprano saxophone
Oleg Akkuratov: piano
Evgeny Pobozhiy: guitar
Sergey Korchagin: bass
Eduard Zizak: drums

Igor Butman, mittlerweile Russlands Jazz-Star Nummer eins, ist nicht nur künstlerischer Leiter des wichtigsten Jazz-Clubs seines Heimatlandes, Präsident von Butman Music Records oder Leiter der Igor Butman Big Band – er leitet auch das Igor Butman Quartet, in dem vier von Russlands Top-Jazzsolisten spielen. Die Band, die seit 1999 zusammenarbeitet, hat sich zur besten Live-Jazzformation entwickelt. Die Rhythm Section kann als die stärkste im russischen Straight-Ahead-Jazz bezeichnet werden und besteht aus Sergey Korchagin am Stehbass und dem Schlagzeuger Eduard Zizak. Der legendäre Pianist und Komponist Nick Levinovsky war Gründer der Allegro Band, und er und Igor Butman spielen seit 1983 zusammen, als dieser als Saxophonist zu Allegro stieß. 1990 übersiedelte Levinovsky nach New York, und Butman zog 1995 zurück nach Moskau, aber das hält die Musiker nicht von ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit ab – die nun also schon dreißig Jahre lang besteht! Jazzklassiker, Musik von Antonio Carlos Jobim und Luiz Bonfá, Post-Bop-Juwelen und sogar Soul-Jazz: Igor Butman und seine Freunde glänzen im Spektrum des Straight-Ahead-Jazz und mit der Könnerschaft der ersten Liga im zeitgenössischen Mainstream-Jazz. (Pressetext)