Di, 31.01.2017
Jeunesse: Fast Forward

20:00 h
     
  Bozzini Quartett 'Composer´s Kitchen – in Action' (CAN)

  > Tickets online kaufen
   (Freie Sitzplatzwahl, KEINE Sitzplatzreservierung!)



  Clemens Merkel: Violine
Alissa Cheung: Violine
Stéphanie Bozzini: Viola
Isabelle Bozzini: Violoncello

Composer´s Kitchen - in Action
Mauricio Kagel: Streichquartett I (1965-67)
James O'Callaghan: pre-echo (after empties) (2016, ÖEA)
Carola Bauckholt: Hirn & Ei (2010/2011)
Egidija Medeksaite: Megh Malhar (2015, ÖEA)
Mauricio Kagel: Streichquartett II (1965-67)


  Seit seiner Gründung 1999 ist das Bozzini Quartet ein unermüdlicher Botschafter für Neue und zeitgenössische Musik – dies nicht zuletzt auch durch seine eigene Konzertserie „Série qb“ in Montréal, innovative Formate wie „Composers’ Salon“ oder „Composer’s Kitchen“, mit ihrem eigenen CD-Label „Collection QB“ und durch die enge Zusammenarbeit mit jungen Musikern und Komponisten im Rahmen zahlreichen Residencies, Workshops und Meisterklassen. Über 180 Komponisten haben für die vier Musiker Auftragskompositionen geschrieben, rund 300 Werke wurden von ihnen bereits uraufgeführt. Regelmäßige Konzerttourneen führen sie nicht nur durch Canada, die USA und Südamerika, sondern auch nach Europa, wo sie bei namhaften Festivals wie MärzMusik/Berlin, Ultima/Oslo, Huddersfield/UK, Klangspuren/Österreich u.v.a.m. zu Gast waren. Auszeichnungen und Preise (International Outreach/2007, Contemporary Disc of the Year/2004 und Discovery of the Year/2001 des Conseil québécois de la musique, Étoile-Galaxie Prize des Radio-Canada/2001, Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung/2007, Preis der deutschen Schallplattenkritik für Arbor Vitae/2009, Friends of Canadian Music Award/2014) wie auch euphorisches internationales Presseecho geben Zeugnis von ihren Verdiensten um die Musik der Gegenwart. So bezeichnet Die Zeit sie schlichtweg als „phenomenal“, attestiert die Irish Time ihnen „irresistible passion“, und Musicworks/Canada preist ihre „intense musicality and immense sensitivity”. Das Credo des Quartetts selbst ist es, jedes Konzert zu einem „art happening, with meticulous and sensuous attention to detail“ zu machen. Beste Voraussetzungen also für ein Konzert im Jeunesse-Zyklus Fast Forward, das teils performativ aktionistisch durchwachsene Stücken von Mauricio Kagel und der seit 2015 auch in Linz lehrenden Carola Bauckholt in Kombination mit zwei Kompositionen von über die Composer´s Kitchen geförderte Talente der jüngeren Komponistengeneration, letztere erstmals in Österreich, präsentiert. (Ute Pinter)

Eintritt: 18.- €, 10.- € für Jugendliche und MemberCard-Besitzer
Eine Veranstaltung der Jeunesse im Rahmen von „Fast Forward“

https://www.youtube.com/watch?v=iATpeZF_Zhk

 
Eintritt:
EUR 18,00
 
> Tickets online kaufen
   (Freie Sitzplatzwahl, KEINE Sitzplatzreservierung!)



 
<< [zurück zur übersicht] >>