Di, 10.01.2017
Emiliano Sampaio Mereneu Project (BRA/A)

20:30 h
     
 

  > Tickets online kaufen (inkl. Sitzplatzreservierung)


  Emiliano Sampaio: guitar, trombone
Marko Solman, Dominic Pessl: trumpet, fluegelhorn
Patrick Dunst, Mike Yevtushenko, Nicolo Loro Ravenni: reeds
Karel Eriksson: trombone
Max Ranzinger: bass
Luis Andre Gigante: drums



  Seit kurzem lebt der brasilianische Gitarr- und Komponist Emiliano Sampaio in Graz, und sein Debütalbum mit sehr multinationalen Nonett beginnt mit „Alkoholischer Schluss“ und endet mit „Alkoholischer Eröffnung“. Grund zur Sorge? Wohl kaum, denn der Walzer zu Beginn weist neben Disson- und Larmoyanz auch hinreichend Eleganz auf, und vor der schmissigen Schluss­eröffnung besticht das Ensemble u.a. mit einem ekstatisch ornamentierten Tango und circensischer Ausgelassenheit à la Nino Rota. (Klaus Nüchtern)

Das „Mereneu Project“ wurde 2012 unter der Leitung des brasilianischen Gitarristen und Komponisten Emiliano Sampaio gegründet. Die international besetzte Gruppe ist eine vitale Mischung von Musikern aus aller Herren Länder und spielt brandneue und farbenreiche Kompositionen. Flöte, Klarinette, Posaune, Trompete, Saxophon, Gitarre, Bass und Schlagzeug werden in verschiedensten Kombinationen benutzt und das Ergebnis ist eine Musik, die die offene Blickrichtung junger Jazzmusiker verrät: Hier finden sich Elemente aus traditionellem Jazz ebenso wieder wie solche aus der Klassik, der improvisierten Musik, traditioneller Musik, Pop, Filmmusik und ethnischen Musikeinflüssen aus aller Welt. (Pressetext)
https://www.youtube.com/watch?v=NejMxOlle-k

 
Eintritt:
EUR 20,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>