Di 26. Januar 2021
20:30

Worried Men & Die Neue Band (A)

TICKETS:

Herbert Janata: vocals
Orges Toce: guitar, vocals
Heinz Jiras: keyboards
Wolfgang Schöbitz: bass
Christian Eberle: drums

Alle gekauften Tickets für Konzerte der Saison 20/21, die abgesagt oder verschoben werden müssen, werden rückerstatten (wenn dies gewünscht wird). Natürlich helfen sie dem gemeinnützigen Verein, wenn sie den Umtausch auf Gutscheine akzeptieren. Wenn Sie spenden wollen, dann können Sie dies gerne tun – mit einer Überweisung auf das Konto: Jazz & Musicclub Porgy & Bess, IBAN: AT33 1400 0037 1007 3030, BIC: BAWAATWW

Ihr P&B-Team

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

The Worried Men Skiffle Group über sich: "Es war einmal an einem langen Abend im Oktober 1960. Da fanden sich fünf junge Musiker mit ihren 'Musikinstrumenten': Waschhäfen, Waschrumpel, Kamm und Gitarre im 'Twen' ein. Sie spielten den 'Worried Men Blues' welcher ihnen auch diesen nahezu legendären Namen eingebracht hat. Trotz des krassen Geldmangels, waren keine teuren Instrumente vorhanden. Also entschied sich die Band für den guten alten Skiffle. Mit dem entscheidenden Unterschied, dass die Worried Men Skiffle Group ihre Lieder in wienerischer Mundart zum Besten gab. Der Sound kam gut an und so wurde weiter 'geskiffelt', bis die Finger bluteten und jeder Tropfen Schweiß im allseits bekannten und legendären Jazzland mit Begeisterung aufgenommen wurde. Mit ihrer ersten Platte 'Glaubst i bin bled?' waren sie der Anstoß für eine neue Musikrichtung, der Wiener Dialektwelle. Ein großer Erfolg jagte den Nächsten. Die größten Erfolge feierten sie in den 70'ern: 'I bin a Wunda', 'Da schendste Mann von Wien', 'Da Mensch is a Sau' und 'Trottl kannst mi haß'n', 'I wü' oba i drau mi net', 'Wannst a Weh brauchst' ...
Jeder wird schon einmal eines dieser Lieder gehört haben. Und bei dem Gedaken an diese Zeit ein Lächeln auf seine Lippen zaubern." (Pressetext)

Herbert Janata ist Mitbegründer der legendären Formation, die sich 2014 offiziell aufgelöst hat. Heute präsentiert er sich mit seiner neuen Band. Herzlich Willkommen im Club....