Sa 6. März 2021
20:30

Frank Hoffmann & mg3 (A)

None None

Frank Hoffmann: voice
Martin Gasselsberger: piano
Roland Kramer: bass
Gerald Endstrasser: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

Musik und Texte fließen so nahtlos ineinander, dass man nach einiger Zeit gar keine Übergänge mehr wahrnimmt... vielleicht hat es seit den Koproduktionen von Hofmannsthal und Strauss keine so gelungene Symbiose aus Musik und Text in unserem Kulturkreis gegeben. (Martin Schuster, Concerto)

„Was es ist – Momente in Musik und Literatur“. Frank Hoffmann liest Erich Fried, Martin Gasselsberger liefert die Musik mit seinem Trio „mg3“ (Martin Gasselsberger Trio).

Frank Hoffmann ist bereits seit 1967 Mitglied des Burgtheaters in Wien. Neben diversen Gastspielen bei den Salzburger Festspielen, im Residenztheater in München, an der Oper in San Francisco und Genf, ist der Schauspieler auch durch seine österreichische und internationale Fernseh- und Filmtätigkeit bekannt. 1981 stand er an der Seite von Jean-Paul Belmondo vor der Kamera und 1998 drehte er die österreichische Filmreihe „Bella Ciao“ mit Senta Berger.

Als Gestalter und Moderator der TV- Sendung „Trailer“ prägte er die Filmszene von 1975 bis 1998. Heute ist er als Intendant der Güssinger Festspiele erfolgreich. Bei Lesungen und Präsentationen überzeugt er sein Publikum in Österreich und Deutschland.

„mg3“ (Martin Gasselsberger Trio) erschafft einen eigenständigen, unnachahmlichen Sound, geprägt von einerseits schwebenden Instrumentalstücken, die mit teils wenigen Noten ruhig und geheimnisvoll werden. Die feinfühlige musikalische Interaktion der drei Musiker erlaubt es, an spannenden Stellen zum spontanen Musizieren auszubrechen, um sich später in den sangbaren Melodien der Themen gewohnt kraftvoll wieder zu treffen. Die musikalische Hingabe bleibt stets spürbar und hinterlässt einen bleibenden Eindruck auf das Publikum des international hochgeschätzten Trios.

Frank Hoffmann liest Auszüge aus dem literarischen Schaffen von Erich Fried, die Musik des Martin Gasselsberger Trios (zusammen mit Roland Kramer und Gerald Endstrasser) dient als verstärkendes Element der kraftvollen Worte. Egal, ob mit den Kriegs- oder Liebesgedichten – Frank Hoffmanns Stimme, Erich Frieds Gedichte und die unvergleichliche Musik von “mg3” schaffen eine spannende, zauberhafte Stimmung, welche die Zuhörer unmittelbar in ihren Bann zieht. (Pressetext)