Sa 24. Juli 2021
20:30

Karl Ratzer & Ed Neumeister 'Alone Together' (A/USA)

© Lennart Horst

Karl Ratzer: guitar, vocals
Ed Neumeister: trombone

Anlässlich der Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Wien an Karl Ratzer im Jahr 2002 meldete der ORF: „Karl Ratzer ist einer der bedeutendsten Jazzmusiker der Welt. Ende der 60er Jahre sorgte er mit seiner Gruppe Gipsy Love für Aufsehen. In den 70ern lebte er in den USA und spielte dort mit einigen der profiliertesten Jazzmusiker, darunter Eddie Gomez, Jeremy Steig, Steve Gadd, Joe Chambers, Art Farmer, Eddie Lockjaw Davis und vielen mehr. Seit Beginn der 80er Jahre ist er wieder zurück in Wien. Roger Chapman hat ihn mit Eric Clapton verglichen, Chaka Khan sagte über ihn, er singe und spiele wie ein Schwarzer.

Weit entfernt von seinen Jazz-Rock-Anfängen, besitzt Ratzers Spiel (und Gesang) heute jene reife Relaxtheit, die seine Musik so hörenswert macht. Der amerikanische Gitarren-Experte Bill Milkowski schreibt: „Er hat einen fetten, sahnigen Ton, eine mutige Improvisations-Ader, eine Vibrato-Technik, dass du sterben möchtest, und einen Hang zu echtem Blues, Funk und Soul“. Der deutsche Gitarren-Spezialist Jürgen Schwab schrieb in Rondo: „Als stamme er selbst vom Ol’ Man River statt von der Donau, lässt Ratzer seine Gitarre singen und stöhnen, dass es eine Freude ist“. Die neue Aufnahme entstand live im „Porgy & Bess“ in Wien: Echter und konzentrierter kann man Ratzer nicht präsentieren. Er glänzt hier mit bewährtem Powerhouse-Funk, Down-Home-Blues und Latin-Grooves, bietet aber auch gefühlvolle Jazz-Balladen und seinen unverwechselbaren Gesang. Mit seiner brillant eingespielten Night Club Band trägt er diesen Mix seit Jahren erfolgreich von Club zu Club – „all the way“... (Enja Records über „All the way“, 2004)

Und nun nimmt Sir Karl für dasselbe Label – enja, das übrigens in diesem Jahr 50 jähriges Bestehen feiert – ein neues Duo-Album auf... mit dem logischen Titel "Alone Together". Intim! CH