Mi 9. März 2022
20:30
The Nova Jazz & Blues Nights present

Sinead Harnett (USA)

Das Debütalbum der in Los Angeles lebenden britischen R&B-Sängerin und Songwriterin Sinéad Harnett aus dem Jahr 2019, Lessons in Love, erzählt die Geschichte, wie sie aus ihren Fehlern lernte herausfand, wie man diese nicht wiederholt. Die LP brachte die Breakout-Single „If You Let Me“ hervor, die allein auf Spotify 70 Millionen Streams erreichte. Ihr mit Spannung erwartetes, kommendes zweites Album, Ready Is Always Too Late, feiert die Bereitschaft, die beste Version von sich selbst zu verkörpern. Dabei erkennt Sinéad den Mangel an Selbstvertrauen und das geringe Selbstwertgefühl ihres früheren Ichs voll und ganz an, um die Frau zu die Frau zu sein, die sie verkörpern möchte. „Das Thema ‚Ich bin noch nicht bereit‘ gab es schon immer“, sagt sie.

Der Titel des Albums ist auch von der gängigen Lebensweise inspiriert, sich nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung zu fühlen. Wie Sinéad erklärt: „Ich dachte nur: ‚Wie oft habe ich das schon von Männern gehört? Warum bist du jetzt nicht bereit für mich?“ Durch dieses Album liefert Sinéad Botschaften zu Ermächtigung, Individualismus, Einheit und Gemeinschaft zusammen mit roheren und verletzlicheren Songs. Sinéads Hoffnung ist, dass die Fans das Gefühl bekommen, sie auf einer Reise der Selbstliebe zu begleiten. Auch die Featuregästen können sich blicken lassen: EARTHGANG, Masego, VanJess, Lucky Daye und mehr. (Pressetext)

Eine Veranstaltung von Barracuda Music