Mo 1. April 2024
20:30

Vilkka Wahl 'Kaihō' feat. Jure Pukl & Kari Ikonen (FI/SL/HR)

Vilkka Wahl: guitar
Jure Pukl: tenor saxophone
Kari Ikonen: piano, moog
Ivar Krizic: bass
Jonatan Sarikoski: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

Kaihō (Befreiung) heisst die aktuelle Formation des in Turku/Finnland lebenden Gitarristen, Komponisten und Musikers Vilkka Wahl. Die in Wien gegründete Band wird auf ihrer Tournee durch den preisgekrönten slowenischen Saxophonisten Jure Pukl und den finnischen Keyboarder Kari Ikonen ergänzt. Unterstützt wird die Band vom Schlagzeuger Jonatan Sarikoski, der in Europa eine steile Karriere erlebt, und dem in Kroatien geborenen Bassisten Ivar Krizic.

Der Name der Band bezieht sich auf die finnischen Wurzeln des Bandleaders und die Melancholie, die sich oft in der finnischen Kunst widerspiegelt. Melancholie wird oft mit einem Gefühl von Verlust oder Leere assoziiert, kann aber auch als reinigende Erfahrung erlebt werden, die es den Menschen ermöglicht, sich zu öffnen und sensibler für ihre Gefühle zu werden. Ein solcher Moment kann der Keim für ein Gedicht, ein Gemälde oder eine Komposition sein.

Wahls Kompositionen verbinden in einem musikalischen Kaleidoskop die Tradition und den rhythmischen Ausdruck der Jazzmusik mit einer Vielzahl von Einflüssen, von der westlichen Kunstmusik bis zum Rock. Es gibt straighte Swings und solistische Explorationen, tiefe Akkorde und geisterhafte musikalische Landschaften. (Pressetext)