Sat Nov. 24, 2018
20:00

Blue Bird 2018

Sorry this part has no English translation

Das Blue Bird Festival ist ein dreitägiges Indiefolk-Clubfestival, das jährlich Ende November in Wien stattfindet. Im renommierten Jazzclub Porgy & Bess treten an drei Tagen rund zwölf Acts vor rund 1500 Menschen auf. Das Publikum des Blue Bird Festivals ist divers und besonders aufgeschlossen gegenüber Newcomern; tatsächlich ist es eine oft erwähnte Stärke des Blue Bird, neue, spannende Bands neben arrivierten KünstlerInnen zu präsentieren, was MusikerInnen und MusikliebhaberInnen gleichermaßen zugutekommt. Dabei arbeitet die VSA entlang einer großzügigen Interpretation des Begriffs Singer/Songwriter – Genres wie Indiefolk, Americana, Baroque Pop, Queer-, New- und Anti-Folk und viele andere haben alle einen Platz beim Blue Bird Festival, ohne dass es seine Linie verliert. Ein essentieller Punkt ist auch die Inklusion österreichischer Acts ins Lineup.

Einige der Highlights der vergangenen Jahre inkludieren Amanda Palmer, Patrick Wolf, Adam Green, Edwyn Collins, Giant Sand, Ariel Pink, Silver Mt. Zion, Villagers, Robyn Hitchcock, The Hidden Cameras, Gustav, Clara Luzia, Scott Matthew, Okkervil River, Soko, Garish und Woven Hand. (Vienna Songwriting Association)