Di 21. Februar 2023
20:30

Johannes Enders „Sweet Freedom – A Tribute to Sonny Rollins“ (D/ESP)

Johannes Enders: tenor saxophone
Henning Sieverts: bass
Jorge Rossy: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

Sonny Rollins, eine der letzten lebenden Ikonen des Modern Jazz, war und, ist Vorbild für unzählige Generationen von Saxophonist:innen. So auch für Johannes Enders, einer der wichtigsten europäischen Stimmen am Tenorsaxophon. Grund genug Sonny ein ganzes Album mit Bearbeitungen einiger seiner grössten Hits zu widmen und mit diesem Programm auf Tour zu gehen. Mit dabei bei diesem Abenteuer der Müncher Bassist Henning Sieverts und die spanische Schlagzeuglegende Jorge Rossy.

Rollins Musik war schon immer besonders stark durchwirkt von der zentralen Eigenschaft des Jazz, dem Drang nach Freiheit. „Freedom Suite“ – „Sweet Freedom“. Mit diesem Credo, dass in unserer Zeit immer wichtiger zu werden scheint, steht dieses Trio heute Abend auf der Bühne. (Pressetext)