So 21. April 2024
11:00

KinderMusikGruppe 'Ein Waldwicht fliegt in den Oman' / Workshops / Kinderkonzert mit Mamadou Diabate

Mamadou Diabate: balaphone, percussion, vocals, musical director, master of ceremonies

KinderMusikGruppe
Angelika Hörmann: Konzept, Koordination
Julia Auer: Flöte, Stimme, Schauspiel
Mira Gregorič: Violine, Stimme, Schauspiel
Agnes Haider: Klavier, Ukulele, Schauspiel
Katharina Stanetty: Stimme, Schauspiel
Melina Velissaris: Österreichische Gebärdensprache, Schauspiel
(Kindertheater für Kinder ab 3 Jahren)

12:30-13:00 Uhr Workshop 1: Bodypercussion mit András Dés (ab 6 Jahren)

13:15-13:45 Uhr Workshop 2: Djembe mit Mamadou Diabate (ab 6 Jahren)

*Alle Workshops werden in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht.

14:00 Kinderkonzert mit Mamadou Diabate

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

„Ein Waldwicht fliegt in den Oman“ und wir fliegen mit!
Das Kindermusiktheater, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Dorothee Schwab und Melanie Laibl führt Kinder und Erwachsene mit Musik, Reimen und Liedern spielerisch rund um den Erdball.
„Ein Waldwicht sitzt auf einem Baum und baumelt mit den Beinen, er träumt einen verrückten Traum – ganz anders als die andern Kleinen. Anstatt zu Hause still zu sitzen, möcht‘ er rund um den Erdball flitzen. Nur: Wie stellt das einer an, der von Natur nicht fliegen kann?“ (Schwab/Laibl „Ein Waldwicht fliegt in den Oman“)
Ein Raschelblatt weht im Herbst durch die Lüfte. Es kommt dem Waldwicht zu Hilfe und nimmt ihn als Flugpassagier auf. Schon fliegen sie gemeinsam los! Auf der Reise wird der kleine Wicht vom Publikum begleitet. Er lädt die Zuseher:innen ein mit ihm durch verschiedene Länder und Kulturen zu reisen und dort zu musizieren, zu singen und zu tanzen.
Das Besondere dabei ist, dass sowohl mit Stimme und als auch Händen gesungen und die Geschichte in Deutsch und Österreichischer Gebärdensprache erzählt wird. So können wir alle gemeinsam – egal, ob hörbeeinträchtigt, gehörlos oder hörend – den Waldwicht auf seinen Abenteuern begleiten. Kommt ihr mit?

Workshop 1: Bodypercussion mit András Dés
Multipercussionist Andras Dés lädt zu einer einzigartigen Body Percussion-Session: Klatschen, Patschen und Stampfen. Teilnehmer:innen können Musik und Rhythmus am eigenen Körper erleben. Die Veranstaltung eignet sich besonders für Anfänger:innen und lädt Kinder ab 6 Jahren dazu ein.

Workshop 2: Djembe mit Mamadou Diabate
Trommeln verbindet. Wolltest du immer schon die traditionelle afrikanische Djembe ausprobieren? Doch was steckt hinter dieser Trommel? Woher kommt sie ursprünglich? Wie spielt man sie? Schritt für Schritt und mit viel Spaß und Lebensfreude zeigt Mamadou Diabate, wie man auf der Djembe trommelt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, aber per E-Mail unter office@beat-the-silence.at möglich. Workshops werden in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht.

Kinderkonzert mit Mamadou Diabate
Ein Konzert von Mamadou Diabate eigens für Kinder ab 6 Jahren – gedacht zum Zuhören, Mitmachen und Erfreuen auch für das jüngste Publikum beim Sababu Festival. Was ist das Balafon, woher kommt es und wie wird es gebaut? Musik und Geschichten aus Afrika. Das Konzert wird in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht. (Pressetext)