Wed Jan. 29, 2020
20:30

Max Nagl Ensemble (A/USA/AUS)

Pamelia Stickney: theremin
Joanna Lewis: violin
Anne Harvey-Nagl: violin
Martin Eberle: tumpet
Clemens Salesny: saxophones
Max Nagl: saxophones
Phil Yaeger: trombone
Clemens Wenger: keyboards
Gregor Aufmesser: bass
Herbert Pirker: drums

Sorry this part has no English translation

Ein klangliches Spektakel der Extraklasse. Der Saxophon spielende Zirkusdirektor und sein fabelhaftes Ensemble begeben sich auf eine ungemein ereignisreiche und ebenso fesselnde musikalische Reise quer durch die unterschiedlichen Formen das Jazz (alt und neu) und über diese hinaus. Man hört hinter- und nebeneinander Jazz, Walzermelodien, orientalische Rhythmen, Klassisches, Melancholie, Wiener Lieder, mal authentisch, dann verfremdet, funkig und rockig, immer gepaart mit einer gehörigen Portion Humor und und perfekt auf das variable Instrumentarium abgestimmt oder ihm zugetan.

Etwas Zirkusartiges charakterisiert diese transparent aufgenommene Live-Produktion, locker und sprunghaft, immer lebendig und voller Fantasie, das richtige Rezept für das Jazzlokal Porgy & Bess in Wien. Jene Unbekümmertheit und Leichtigkeit würde manchem Jazzpuristen bei aller Ernsthaftigkeit gut tun. (Ulfert Goeman, Jazzpodium)