Di 20. Oktober 2020
20:30

Croatian Radiotelevision Jazz Orchestra 'Our Songs' (HR)

Program
Wise is Water Blues (L. Kaplowitz / J. Kaplowitz)
Every Time is something new (H. Štefanić)
Notice (M. Gyorek / arr. L. Žužić)
Time to go (J. Kaplowitz)
Candide pour tout le monde (M.Bočić / arr. L. Žužić)
The Mist (L. Žužić)
Nostalgia for the Future (M. Kadoić / arr. M.Hauser)
Believin' (D. Križić / L. Žužić)
La Ultima (M. Hauser)

Encore: Mambo Nr. 69 (M. Hauser)

Croatian Radiotelevision Jazz Orchestra „Our Songs“ (HR)
Programm
Wise is Water Blues (L. Kaplowitz/J. Kaplowitz)
Every Time Is Something New (H. Štefanić)
Notice (M. Gyorek/arr. L. Žužić)
Time to Go (J. Kaplowitz)
Candide pour tout le monde (M. Bočić/arr. L. Žužić)
The Mist (L. Žužić)
Nostalgia for the Future (M. Kadoić/arr. M. Hauser)
Believin’ (D. Križić/L. Žužić)
La Ultima (M. Hauser)
Encore: Mambo Nr. 69 (M. Hauser)
Das Croatian Radiotelevision Jazz Orchestra, das einzige professionelle Ensemble seiner Art in Kroatien, mit einer über siebzigjährigen durchgehenden Geschichte, zählt zu den am längsten bestehenden Bigbands der Welt. Gegründet 1946/1947 als Radio Zagreb Dance Orchestra für Radioprogramme und Aufnahmen, begann es bald auch mit öffentlichen Auftritten. Seit 2000 gibt es einen eigenen Konzertzyklus, der vom kroatischen Radio übertragen wird. Das Orchester wurde von vielen Dirigenten geleitet: Zlatko Cernjul, Miroslav Killer, Milivoj Körbler, Nikica Kalogjera, Miljenko Prohaska, Silvije Glojnarić, Sasa Nestorović and Andreas Marinello. Miron Hauser steht ihm als künstlerischer Leiter seit 2019 vor.
Das Ensemble wurde zu einer der einflussreichsten Jazzbands der kroatischen Musikszene und ein Sammelbecken von Top-Jazzmusikern, von denen viele nicht nur als Performer, sondern auch als Komponisten und Arrangeure arbeiten. Miljenko Prohaska, der das Orchester über 30 Jahre lang geleitet hat (1955’1989), legte Wert auf ein eigenes Repertoire und sorgte so dafür, dass sich ein bestimmter, international erkennbarer Stil entwickelte. […] Neben Kollaborationen mit kroatischen Künstlern gibt es auch regelmäßig Gastauftritte von bekannten Namen aus der internationalen Jazzszene als Solisten und Dirigenten: Art Farmer, Clark Terry, Ted Curson, Johnny Griffin, Sal Nistico, Ernie Wilkins, Kai Winding, Ed Neumeister, John Lewis, Art Taylor, Lucky Thompson, Ignacio Berroa, Jon Faddis, Georgie Fame, Boris Kozlov, Lars Møller u. v. m. In den letzten Jahren hat das Orchester etwa Größen wie Ernie Watts, Bart van Lier, Luis Bonilla, Alan Broadbent, Christian McBride, Jimi Tenor, Dee Dee Bridgewater und Arturo Sandoval eingeladen.
Die reiche Diskographie verzeichnet Kollaborationen mit einigen der prominentesten Protagonisten der kroatischen Musikszene. […] (Pressetext)