Mi 18. Dezember 2019
20:30

Nenad Vasilic Trio (SRB/A)

Nenad Vasilic: bass
Romed Hopfgartner: soprano saxophone
Marko Zivadinovic: accordion
& special guests

Nenad Vasilic feiert im Jahr 2019 genau 20 Jahre seiner Karriere in Österreich. Die erste CD 'Yugobassia' ist 1999 in Österreich erschienen, als er sein Jazz Bass Studium in Graz absolviert hat.

Seit 20 Jahren prägt der serbische Kontrabassist Nenad Vasilic das Genre des Balkan Jazz. Von Musikkritikern wurde bereits als 'Pate des Balkan Jazz' und 'The key figure in Balkan Jazz' betitelt. Was aber macht ihn im Balkan Jazz zu einer Schlüsselfigur? Vielleicht sein permanentes Streben einen runden 'Band Sound' zu kreieren, wie ihn etwa Rock und Alternative Bands haben. Oder die Selbstverständlichkeit, mit der er ungerade Rhythmen in modernen Jazz einbindet. Eine Antwort findet man sicherlich auf seinem neuen Alben 'Wet Paint', 'Live in Theater Akzent' oder 'Bass Room'.

Nenad Vasilic Trio besetzt Romed Hopfgartner am Sopran-Saxophon und Marko Zivadinovic am Akkordeon. Das Repertoire des Abends umfasst wunderbare und melodische Eigenkompositionen von Nenad Vasilic mit teils spirituellem Einschlag.

Nenad Vasilic bleibt seinem Ansatz treu, einen einheitlichen Band Sound zu erschaffen, ohne die musikalischen Persönlichkeiten der Musiker zu limitieren. Auch dieses Mal präsentiert er den Kontrabass als faszinierendes Solo- und Melodie-Instrument, das weit über eine reine Begleitfunktion hinausgeht. Als Bandleader und Komponist macht er auf 'Live in Theater-Akzent', 'Wet Paint' oder 'Bass Room' CDs seinem Ruf als der 'Pate des Balkan Jazz' wieder alle Ehre! (Nenad Vasilic)

Nenad Vasilic ist Kontrabassist, Komponist und Arrangeur. Er wurde in Nis (Serbien) geboren. Früh schon wurde er durch Jazz sowie Balkan- und Roma-Musik geprägt. Mit 16 Jahren erlangte er Bekanntheit als Kontrabassist in der lokalen Jazzszene. Nach dem Musikstudium in Graz ließ er sich in Wien nieder, wo er bis heute lebt. Er gilt dort als einer der gefragtesten Bassisten. Nenad Vasilic verbindet Jazz und Weltmusik auf gekonnte Weise in wunderbaren Eigenkompositionen, die bisher auf 11 Alben erschienen sind 2004 wurde sein Album “Nenad Vasilic Balkan Band Live in ORF“ für den Hans Koller Preis nominiert.2003 Als Beste World/Jazz Musiker in Österreich Internatinal. 2011 Bekommt er Titel Integrations Botschafter in Österreich und 2017 Bekommt er „Vojin Draskoci“ Music Price.

Mit seinem innovativen Ansatz und seinem tiefen Verständnis für komplexe Balkan-Rhythmik gilt er als einflussreicher Musiker auf dem Gebiet europäischer Weltmusik und Jazz. Er arbeitete u.a. zusammen mit Richie Beirach, Petar Ralchev, Bojan Z, Martin Lubenov, Mark Murphy und Sheila Jordan.

The art of the balkan bass
So klar und verspielt, genau und phantasievoll, aussagekräftig, meisterlich fließend durch die Musik, haben Sie einen Kontrabassist und Kontrabass selten miteinander erlebt. Der Meister des Balkan-grooves, Nenad Vasilic, europaweit schon längst bekannt als hervorragender Komponist und Kontrabassist, spielt sich in höchster Form durch seine Kompositionen und Arrangements auf der Solo CD -The Art of the Balkan Bass-. Kinderleicht und spielerisch bewegt er sich nicht nur durch die eigenen Stücke, sondern bedient sich auch einer der anspruchsvollsten Musik-Arten weltweit. (Pressetext)