Do 5. November 2020
20:30

Mike Stern/Bill Evans Band feat. Nicolas Viccaro & Tom Kennedy (USA)

Mike Stern: guitar

Bill Evans: tenor, soprano saxophone

Tom Kennedy: bass

Nicolas Viccaro: drums

Im Alter von zwölf Jahren startete Stern seine Laufbahn als Gitarrist, studierte an der Berklee School of Music in Boston und wurde bald darauf Mitglied der legendären «Blood, Sweat & Tears». Drei Jahre später wurde er von Billy Cobham verpflichtet, mit dem er viele Jahre Erfolge feiern konnte. Miles Davis holte Stern für «We want Miles», Ende der 1980er Jahre war er auch mit den Brecker Brothers, «Steps Ahead», mit Jaco Pastorius und David Sanborn auf Welttourneen. Seit 1985 leitet er eigene Formationen, in den letzten Jahren u.a. auch mit Richard Bona und Esperanza Spalding. Sein Stilmix aus Fusion, Rock und Jazz, sein Gitarrensound mit deutlichen Bezügen auf Albert King und Jimi Hendrix machen ihn unverwechselbar. Stern gehört neben Metheny und Scofield zu den stilbildenden Größen des US-Jazz der letzten 25 Jahre. Stern kommt mit einem anderen Topshot der US-Fusion-Szene nach Wien: Dem Multisaxofonisten Bill Evans, der ebenso wie Stern bei Miles Davis die 1980er Jahre «verbrachte», der ebenso mit allen Größen der US-Szene, allen voran Hancock, Gil Evans, David Sanborn, Lee Ritenour und John McLaughlin, zusammenarbeitete. Bill Evans und Mike Stern, zusammen mit dem «Groover» Tom Kennedy am Bass und Nicolas Viccaro am Schlagzeug im Jazzclub – da werden alle Fusion- & Electricjazz-, JazzRock-Fans auf ihre Rechnung kommen. (Pressetext)