Tue June 14, 2022
20:00

Lea Kalisch & Bela Koreny 'Heute Abend: So wie musikalisch, aber leakalisch!' (CH/A)

We start the live-stream (real time, stream is not on demand!) about 1/2 h before the show starts. By clicking on "Now Live" a window opens, where you can watch the concert free of charge and without any registration. If you want, you can support this project with "Pay as you wish". Thank you & welcome to the real & virtual club!

Sorry this part has no English translation

Die gebürtige Schweizerin, lebt als polyglotte Sängerin und Schauspielerin in New York und Minneapolis. Mit verschiedenen Solo-Programmen und Theaterprojekten ist sie auf der „East Coast“ und in Europa zu sehen. Während des letzten Jahres hat Lea Kalisch zudem, die Film und Social-Media-Welt für sich entdeckt und unterhält dort ihr Publikum mit Gesang, Tanz und Komödie. Leas Kunst setzt sich viel mit ihrer jüdischen Herkunft und Jiddischkeit auseinander. Darüber hinaus mischt sie Sprachen, Traditionen und Stile: Von Rap bis Rumba, von Hip-Hop bis Chassidisch – Lea mischt alles. „Ich möchte Menschen dazu ermutigen, in verschiedene Welten einzutauchen, sogar in gegensätzliche.“

Am Klavier wird sie vom Virtuosen und Multitalent Bela Koreny begleitet. Sein Repertoire reicht von Musicalproduktionen bis zum Komponieren von Filmmusik, über Klezmer und jiddischen Liedern und vom Schauspielen bis zu jazzig-coolen Barklängen. Zusammen werden sie Jiddische Evergreens „aufpeppen“, vergessenen Melodien neues Leben einhauchen und Eigenkompositionen vortragen. Ob in Englisch, Jiddisch, Deutsch, Hebräisch, Spanisch oder Französisch – Lea performt eigenwillig und manchmal ungeschliffen; sie ist aber immer darauf aus, die Neshume (Jiddisch „Seele“) zu berühren und einen Hüftschwung herauszukitzeln. (Pressetext)

Eine Veranstaltung der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG)