Fri Feb. 17, 2023
20:30

you promised me poems (A)

Lisa Hofmaninger: soprano saxophone, bass clarinet
Helmut Jasbar: guitars

We start the live-stream (real time, stream is not on demand!) about 1/2 h before the show starts. By clicking on "Now Live" a window opens, where you can watch the concert free of charge and without any registration. If you want, you can support this project with "Pay as you wish". Thank you & welcome to the real & virtual club!

Sorry this part has no English translation

Untersuchungen des Augenblicks

Musik ohne Grenzen - Jazz, Folk, Kammermusik, World und Improvisation werden zu einem eigenständigen Sound gemixt. Mit großer Spielfreude, Leidenschaft und Perfektion wird in der stilfreien Zone musiziert. Das garantiert einen Abend mit Musik zwischen allen Stühlen und abseits aller Schubladen – aber voller logischer, mitteilsamer, intimer und kammermusikalisch ausgefeilter Musik – musikalische Unterhaltung auf sehr persönlicher Ebene und mit viel Raum für stille Momente. (Pressetext)

Lisa Hofmaninger
Die gebürtige Vöcklabruckerin ist als Sopransaxophonistin, Bassklarinettistin und Komponistin in den verschiedensten Formationen unterschiedlicher Stilrichtungen verankert. So stehen bei „chuffDRONE“, dem „DUO hofmaninger/schwarz“ und dem Duo mit dem Pianisten Alexander Fitzthum Eigenkompositionen und Improvisationen im breiten Feld des zeitgenössischen Jazz im Vordergrund. In ihrem Projekt „First Gig Never Happened“ stehen hingegen ausgefeilte Eigenarrangements von Thelonious Monk, Charles Mingus und neuerdings Miles Davis auf dem Programm. Doch auch in größeren Formationen, wie dem gemeinsam mit Judith Schwarz und Matteo Haitzmann gegründeten 13-köpfigen Kollektiv „Little Rosies Kindergarten“, dem Vienna Improvisers Orchestra, Christian Muthspiel’s Orjazztra Vienna, Gina Schwarz’ „Pannonica“ sowie in interdisziplinären Produktionen mit SchauspielerInnen und TänzerInnen („Toxic Dreams“, „swaying“,...) wirkte und wirkt sie mit.
Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Lisa Hofmaninger im OÖ Landesmusikschulwerk, sowie auf diversen Workshops u.a. beim Saxophon Festival 2017, SaXLarge und war von 2014-2015 Kuratorin der Konzertreihe „TVÅ“ in Wien.

Helmut Jasbar
Helmut Jasbar lebt in Wien und arbeitet als Gitarrist, Komponist, Autor und Radiomoderator. Er zählt zu den Pionieren des Musikstils, der heutzutage „World Music“ genannt wird. Sein Durchbruch gelang ihm mit seinem Konzert bei Leo Brower´s International Guitar Festival Havanna, Kuba, das mit Standing Ovations gefeiert wurde. Seitdem konzertiert er in den USA, Europa und Asien als Solist, mit seinen Ensembles und mit Orchester (z.B. RSO Wien) und gibt Meisterkurse auf vielen namhaften Festivals. (Shanghai Guitar Society, Open Strings Festival Osnabrück, Cordoba Guitarfestival Spanien, Jak-Jazz Jakarta, Indonesien, University of North Carolina out of Wilmington, USA, Montreal Guitar Society, Kanada uvam.) Namhafte Interpreten spielen seine Gitarrenmusik (u.a. David Russell und das Minguet Quartett).